auskämmen


auskämmen
aus||käm|men 〈V. tr.; hat
1. das Haar \auskämmen gründlich kämmen
2. Schmutz aus dem Haar, aus der Mähne \auskämmen durch Kämmen entfernen

* * *

aus|käm|men <sw. V.; hat:
1.
a) mit dem Kamm aus dem Haar entfernen:
den Staub, Schmutz [aus den Haaren] a.;
jmdm., sich etw. [aus dem Haar] a.;
b) (Haare) durch Kämmen zum Ausgehen bringen:
[sich] beim Frisieren eine Menge Haare a.
2.
a) (das Haar) durch kräftiges Kämmen ordnen, glätten:
[jmdm., sich] das Haar, die Frisur a.;
b) kämmen, frisieren:
der Friseur muss die Kundin noch a.
3.
a) (eine Anzahl von Personen aus einer größeren Gruppe in bestimmter Absicht) heraussuchen, auswählen:
aus der ganzen Einheit wurden zehn Spezialisten ausgekämmt;
b) (seltener) (ein Gebiet, Gelände) systematisch nach jmdm., etw. durchsuchen.

* * *

aus|käm|men <sw. V.; hat: 1. a) mit dem Kamm aus dem Haar entfernen: den Staub, Schmutz [aus den Haaren] a.; jmdm., sich etw. [aus dem Haar] a.; b) Haare durch Kämmen zum Ausgehen bringen: [sich] beim Frisieren eine Menge Haare a.; ausgekämmte Haare. 2. a) (das Haar) durch kräftiges Kämmen ordnen, glätten: [jmdm., sich] das Haar, die Frisur a.; ihr Gesicht im Spiegel, während sie das Haar auskämmt bei schrägem Kopf (Frisch, Gantenbein 446); Am Festmorgen wurden sie (= die Zöpfchen) gelöst und mühsam ausgekämmt (Rinser, Jan Lobel 4); will sie mir die Locken wieder a. (durch Kämmen entfernen), doch ich möchte gerade diese Locken behalten (Imog, Wurliblume 303); b) kämmen, frisieren: der Friseur muss die Kundin noch a.; sie sieht nicht, dass ich filme ..., während sie sich auskämmt (Frisch, Homo 271); Dann kämme ich mich selbst aus, geben Sie mir einen Kamm (Spiegel 6, 1966, 100); <subst.:> dass ihre Haare noch nicht trocken seien und sie noch fünf Minuten auf das Auskämmen warten müsse (Spiegel 6, 1966, 100). 3. a) (eine Anzahl von Personen aus einer größeren Gruppe in bestimmter Absicht) heraussuchen, auswählen: Aus den in Europa stationierten US-Einheiten sollen 15 000 Spezialisten ausgekämmt ... werden (Spiegel 17, 1966, 30); Industrie, die mit Werbekolonnen durchs Dorf zieht, um die letzten fähigen Leute auszukämmen (B. Vesper, Reise 429); b) (seltener) (ein Gebiet, Gelände) systematisch nach jmdm., etw. durchsuchen: Auch raffte sie (= die US-Army) sich ... auf und kämmte die Wälder aus mit leichten Panzern und deutscher Hilfspolizei sowie unterstützt von sowjetischen Kommissaren (Küpper, Simplicius 174).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auskämmen — Auskämmen, verb. reg. act. 1) Durch Kämmen heraus bringen. 2) Durch Kämmen in Ordnung bringen. Die Haare auskämmen. Die Dachdecker kämmen ein fertiges Strohdach aus, wenn sie alles Überflüssige mit dem Kamme wegschaffen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Auskämmen — (Zimmerm.), das Auseinanderweichen zweier übereinander gekämmter Hölzer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • auskämmen — auskämmen:⇨absuchen(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auskämmen — auskämmentr 1.ZurückgestellteaufMilitärtauglichkeituntersuchenundgegebenenfallszumWehrdiensteinziehen.Sovielwie»kämmendreinigen;striegeln;hecheln«.Parallelzu⇨sieben.1918ff,soldundziv.Gleichbedengl»tocombout«.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • auskämmen — aus|käm|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • auswählen — auskämmen, aussuchen, eine Auswahl/Wahl treffen, herausfiltern, herausgreifen, heraussuchen, herauswählen, wählen; (geh.): auserkiesen, auserlesen, ausersehen, auserwählen, auslesen, erkiesen, erwählen, küren; (geh., bes. schweiz.): erküren;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • selektieren — auskämmen, aussuchen, auswählen, eine [Aus]wahl treffen, herausfiltern, herausgreifen, heraussuchen, herauswählen, [ver]lesen, wählen; (geh.): auserkiesen, auserlesen, ausersehen, auserwählen, auslesen, erkiesen, erwählen, küren; (geh., bes.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kopflaus — (Pediculus humanus capitis) Systematik Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Kopfläuse — Kopflaus Kopflaus (Pediculus humanus capitis) Systematik Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda) …   Deutsch Wikipedia

  • Nissenkamm — Kopflaus Kopflaus (Pediculus humanus capitis) Systematik Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda) …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.